Kurztest – AWeber E-Mail-Marketing Tool Erfahrungen

In diesem Kurztest stelle ich AWeber vor, es ist ein E-Mail-Marketing-Tool für den Newsletter-Versand, Marketing-Automation und Online-Marketing.

Dieser Kurztest bezieht sich auf AWeber und meine Erfahrungen mit diesem E-Mail-Marketing Tool. AWeber ist der größte Newsletter-Service im amerikanischen Raum. Laut eigenen Angaben bietet AWeber zehntausenden Kunden seine Dienste an.

AWeber Webseite besuchen

Da eine Kundenanzahl alleine nicht viel aussagen kann, habe ich AWeber selber getestet und auf Herz und Nieren geprüft. Was ich in dieser Zeit über AWeber erfahren konnte, lesen Sie in diesem Kurzbericht.

Mehr Details zu AWeber gibt es auch auf NewsletterMarketer.de

In der folgenden Auflistung finden Sie zunächst die wichtigsten Eigenschaften von AWeber.

Die wichtigsten Funktionen vom AWeber Newsletter-Service

Server Standort USA
DSGVO-konform Unbekannt
Zertifizierung Unbekannt
Bounce-Management Ja
Follow-Up Autoresponder Ja
Newsletter-Funktion Ja
Geburtstags-Funktion Ja
Sofortversand Ja
Zeitgesteuerter Versand Ja
Marketing Automation Ja
Multipart-Message (Text + HTML) Ja
Zeichensatz änderbar Nein, nur UTF-8
Newsletter-Designs Ja, über 700
Eigene Designs Ja
Designs inklusive Ja
WYSIWYG-Editor Ja
Ausführliche Statistiken Ja
Personalisierung Ja
Klick-Tracking Ja
Öffnung-Tracking Ja
Eigene Domain beim Tracking Ja
A/B Split-Testing Ja
E-Mail testen Ja
E-Mail Anhänge Ja
Bilder in E-Mail einbetten Unbekannt
E-Mail Vorschau Ja
Import- und Export von Kontakten Ja
Blacklist für Empfänger Ja
Google Analytics Anbindung Ja

Mein Ersteindruck zum AWeber Newsletter-Tool

AWeber ist ein typischer Newsletter-Service, der für den Kunden sehr viel Vorarbeit leistet. Sollte es mal Probleme geben, ist der Support sehr schnell und organisiert. Zu beachten ist, dass der Support nur in englischer Sprache verfügbar ist.

Auch sind leider alle Lehrvideos und Bedienungsanleitungen in englischer Sprache.

Natürlich ist auch die Benutzeroberfläche auf Englisch. Zusammenfassen kann man sagen, dass jemand, der kein Wort Englisch versteht, es mit AWeber sehr schwer haben wird, dieses mächtige E-Mail-Marketing Tool zu nutzen.

Eine gute, deutsche Alternative ist CleverReach, aber auch GetResponse ist ziemlich gut. Diese beiden Alternativen können vom Funktionsumfang her locker mit AWeber mithalten.

Wenn ich ehrlich bin, hat mich AWeber nicht sonderlich beeindruckt, höchstens die Kundenzahl scheint recht ordentlich zu sein. AWeber ist ein gutes E-Mail-Marketing Tool, doch das Gesamtpaket ist für einen Europäer nicht sonderlich interessant.

Anmerken sollte ich auch, dass AWeber wohl auch kein Interesse an europäischen Geschäftskunden hat, wie einige meiner Beobachtungen bestätigen – dazu gleich mehr.

AWeber kann jedoch durch einige nützliche Funktionen überzeugen, die ich bisher nicht bei vielen anderen Newsletter-Services finden konnte:

  • Zu nennen wäre hier die Feed-to-E-Mail Funktion, die für Blogger interessant ist, die ihre Leser automatisch über neue Artikel auf dem Blog informieren möchten. (Diese Funktion gibt es auch bei GetResponse).
  • Auch die Splittest-Funktion für Formulare ist interessant. Diese Funktion findet man jedoch zunehmend auch bei anderen Anbietern.
  • Auch die Statistiken bei AWeber sind übersichtlich und informativ. Der Kunde kann bis zu jeder einzelnen E-Mail-Adresse zurückverfolgen, wie sich sein E-Mail-Marketing entwickelt.

Alle anderen Funktionen sind – vorsichtig ausgedrückt – kalter Kaffee. Das meiste, was man bei AWeber findet, kann man auch bei einem anderen etablierten Tool aus dieser Kategorie finden – das sogar günstiger ist als AWeber.

Schwächen von AWeber

Die größten Schwächen von AWeber sind die zu hohen Preise und die Ausrichtung nur auf die englischsprachige Zielgruppe. Auch die Preisgestaltung ist derzeit inakzeptabel, so muss man für die Verwaltung von nur 500 Abonnenten bereits 19 Euro pro Monat zahlen.

Das ist viel zu teuer und die Konkurrenz bietet bei gleichem Preis deutlich mehr Plätze für Abonnenten und ermöglicht damit einen günstigeren Start ins E-Mail-Marketing als AWeber. Hier sollte AWeber nachbessern.

Auch finde ich weder auf der Webseite noch im Kundenbereich Informationen zum Datenschutz insbesondere zu der neuen DSGVO, was sehr unüblich ist, schließlich arbeitet dieser Anbieter mit sehr sensiblen Daten seiner Kunden.

Fazit

AWeber ist eine gute und solide E-Mail-Marketing-Lösung mit einigen Schwächen. Kann ich AWeber empfehlen? Nein. Auch wenn man AWeber quasi als das Urgestein des modernen E-Mail-Marketings bezeichnen kann, gibt es mittlerweile einfach bessere Alternativen.

Direkter Konkurrent GetResponse bietet die gleichen Funktionen wie AWeber und ist zudem viel offener, was den Datenschutz betrifft, und die Software ist zudem vollständig ins Deutsche übersetzt.

Auch die deutsche Alternative CleverReach ist meiner Meinung nach besser als AWeber. Wer eine amerikanische Zielgruppe anvisiert, ist bei AWeber gut aufgehoben – wer jedoch in Europa sein Hauptgeschäft betreibt, sollte AWeber besser meiden.

Alleine aus Datenschutzgründen würde ich AWeber nicht nutzen. Die DSGVO muss auch beim E-Mail-Marketing strikt eingehalten werden. Ich habe nicht den Eindruck, dass AWeber in diese Richtung etwas unternimmt.

Für europäische Geschäftskunden gibt es heute einfach zu viele gute Alternativen für AWeber, als dass es sich lohnt, mit diesem Anbieter eine Geschäftsbeziehung einzugehen. Ich würde zu der direkten Konkurrenz GetResponse greifen.

Hier klicken und AWeber kostenlos testen

Google+